Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Grundlegende Bestimmungen

Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für Verträge die über htttp://www.poecher.at geschlossen werden. Soweit nicht anders vereinbart, wird eigens von Ihnen verwendeten Bedingungen widersprochen.

Verbraucher im Sinne dieser Regelung ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft mit privaten Anliegen abschließt. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person, die bei Abschluss des Rechtsgeschäfts im Sinne ihrer beruflichen oder gewerblichen Interessen handelt.

Es erfolgt keine Haftung für die stetige Verfügbarkeit dieser Website und der darauf angebotenen Waren.

§ 2 Zustandekommen des Vertrages

Sofern wesentliche Vertragspflichten nicht erfüllt werden, ist die Haftung des Onlineshops bei leichter Fahrlässigkeit auf den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden beschränkt.

Vertragsgegenstand ist der Verkauf von Waren.

Mit der Bereitstellung eines Produktes in unserem Shop unterbreiten wir unseren Kunden ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages.

Alle zum Kauf beabsichtigten Produkte werden vom Kunden im „Warenkorb“ abgelegt. Nach Eingabe der persönlichen Daten und Zahlungsinformationen hat der Kunde die Möglichkeit, alle eingegebenen Informationen zu überprüfen. Mit dem Absenden der Bestellung durch Klick auf die dafür vorgesehene Schaltfläche erklärt der Kunde rechtsverbindlich die Annahme des Angebotes. Damit ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Die Übermittlung aller Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss erfolgt automatisiert per E-Mail. Der Kunde hat daher sicherzustellen, dass die bei uns hinterlegte E-Mail-Adresse erreichbar ist.

§ 3 Preise und Zahlungsmodalitäten

Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preise und Inhalte sind ohne Gewähr. Unser Angebot ist freibleibend und unverbindlich.
Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware Eigentum von Weingut Gebrüder Pöcher.

Die zur Verfügung stehenden Zahlungsmethoden sind auf unserer Webseite oder in der jeweiligen Artikelbeschreibung ausgewiesen, spätestens aber im abschließenden Bestellprozess an der „Kasse“ genannt. Soweit nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem Vertrag unmittelbar zur Zahlung fällig.

§ 4 Lieferbedingungen

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen können noch Versandkosten anfallen. Nähere Bestimmungen zu ggf. anfallenden Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten.

Sie haben grundsätzlich die Möglichkeit der Abholung direkt bei Weingut Gebrüder Pöcher in 2070 Obernalb bei Retz, Lindenstraße 13 (Österreich) zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Montag bis Sonntag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Bitte informieren Sie uns spätestens zwei Werktage vor Ihrer Abholung, damit wir die Ware aus unserem Lager bereitstellen können.

Lieferungen innerhalb Österreichs:
Ihre Bestellung wird umgehend bearbeitet, damit Sie Ihre Lieferung möglichst rasch erhalten. Bei einer Bestellung bis 60 Flaschen (entspricht 5 Kartons á 12 Flaschen) liefern wir per Paketdienst (DPD) innerhalb von 3-4 Tagen, ab 60 Flaschen per Spedition innerhalb einer Arbeitswoche bzw. nach Vereinbarung. Der Versand erfolgt bis 60 Flaschen ausschließlich in 12er Kartons. Über 60 Flaschen wird auch in 6er Kartons verpackt.

Lieferungen außerhalb Österreichs:
Bitte richten Sie Ihre Bestellung an . Wir informieren Sie per E-Mail über die aktuellen Versandkosten und liefern nach erfolgter Auftragserteilung.

§ 5 Reklamationen

Bitte geben Sie uns unter Angabe der Rechnungsnummer innerhalb von drei Tagen Bescheid, sollten Sie bezüglich unserer Lieferung Beanstandungen haben. Bitte richten sie Ihre Reklamation per E-Mail an . Auskristallisierung von Weinstein ist naturbedingt, beeinträchtigt die Qualität des Weines nicht und begründet daher keinen Anspruch auf Beanstandung.

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

§ 6 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist Hollabrunn, Erfüllungsort ist Obernalb bei Retz.

§ 7 Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Vertragssprache ist deutsch.

§ 8 Streitbeilegung:

Die Europäische Kommission stellt für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung eine Plattform bereit (OS-Plattform), die unter http://ec.europa.eu/odr abrufbar ist.

§ 9 Rücktritt, Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie das Weingut Gebrüder Pöcher mittels einer eindeutigen Erklärung (Brief, E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der schriftliche Widerruf ist zu richten an:

Weingut Gebrüder Pöcher GesbR, Lindenstraße 13, A-2070 Obernalb bei Retz

E-Mail:

Folgen des Widerrufs: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Weingut Gebrüder Pöcher kann die Rückzahlung verweigern, bis es die Waren wieder zurückerhalten hat.

Der Kunde hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er das Weingut Gebrüder Pöcher über den Widerruf dieses Vertrages unterrichtet hat, an das Weingut Gebrüder Pöcher, Lindenstraße 13, A-2070 Obernalb bei Retz zurück zu senden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Die Kosten für die Rücksendung trägt in jedem Fall der Käufer. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Der Kunde muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang seitens des Kunden zurückzuführen ist.

§ 10 Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

§ 11 Bildernachweis

Die Bilder, Fotos und Grafiken auf dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt.
Die Bilderrechte liegen bei den folgenden Fotografen und Unternehmen:

Weingut Gebrüder Pöcher GesbR, Prof. Dr. Werner Stangl, Andreas Schweighofer, Retzer Land Regionalvermarktung

§ 12 JUGENDSCHUTZ

Die Abgabe und die Zustellung von Wein und Spirituosen können nur an Personen über 18 Jahren erfolgen. Zur Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften sind wir berechtigt, Ware erst nach Legitimation durch einen amtlichen Lichtbildausweis zu übergeben. Im Fall der berechtigten Verweigerung der Übergabe ist der Kunde zum Ersatz des tatsächlich entstandenen Schadens verpflichtet. (z.B. Kosten der Zustellung). Mit Aufgabe der Online-Bestellung versichert der Kunde, dass dieser bzw. der Empfänger der Ware älter als 18 Jahre ist.

Retz 30. Mai 2024